Stand 10.12.2017

 

Nutzungsbedingungen von tet.folio

 

1. Allgemeines

An der Freien Universität Berlin wurde ein Autorensystem für interaktive Lehr- und Lerninhalte

(interaktives Vorlesungs- oder Praktikumsscript, indivduelles Lerntagebuch, E-Portfolio,

gemeinschaftliche Projektdokumentation) entwickelt. Hierbei können multimediale Interaktive

Bildschirmexperimente eingesetzt werden. Die Freie Universität Berlin ist Betreiber dieses

Portals.

 

2. Verwendungszweck des Portals

Das Portal steht für Bildungs-, Lehr- und Forschungszwecke allen Nutzern/Nutzerinnen zur

Verfügung, die eine Berechtigung zur Nutzung haben.

Bei der Nutzung des Portals und dessen Inhalten hat der/die Nutzer/Nutzerin stets darauf zu

achten, dass die Persönlichkeitsrechte der aufgezeichneten Personen und deren

schutzwürdige Daten nicht verbreitet bzw. deren Interessen nicht beeinträchtigt werden.

 

3. Schutzrechte

Die gesamten Inhalte (insbesondere die Videos und sonstigen Materialien) des Portals sind

durch Urheberrechte und Persönlichkeitsrechte der aufgezeichneten Personen und des

Betreibers geschützt. Die Metadaten des Portals sowie die dazugehörige Software sind durch

Urheberrechte des Betreibers geschützt.

 

4. Nutzungsberechtigung

(1) Nutzungsberechtigt sind alle an der Freien Universität studierenden, lehrenden und

forschenden Personen. Zusätzlich sind Personen, die Einrichtungen angehören, mit denen

Kooperationsverträge zur Portalnutzung abgeschlossen wurden.

(2) Die Nutzung von tet.folio ist für Mitglieder der Freie Universität unentgeltlich. Ausnahmen

gelten ggf. bei der Nutzung im Rahmen von kostenpflichtigen Angeboten der Freien Universität

und kooperierender Einrichtungen.


5. Registrierung

(1) Die Inanspruchnahme des Portals erfordert eine vorherige Registrierung der

Nutzungsinteressierten. Dabei werden folgende Daten der Nutzer/innen gespeichert. Mitglieder

der Freien Universität müssen sich unter ihrem zentralen Benutzeraccount (FU Account) auf

der Lernplattform registrieren. Personen, die nicht berechtigt sind, sich einen zentralen FU

Account zu beschaffen, müssen sich lokal registrieren, dabei werden in der Plattform folgende

Daten gespeichert:

Benutzername (FU Account)

Nachname

Vorname

Passwort

E-Mailadresse

(2) Die bei der Registrierung angegebenen Daten müssen korrekt und vollständig sein.

(3) Die Nutzer/innen erhalten ein eigenes Passwort; dieses ist streng geheim zu halten. Die

Nutzer/innen haben dafür Sorge zu tragen, dass Dritte keine Kenntnis von dem Passwort

erlangen.

(4) Registrierte Nutzer/innen können jederzeit durch eine Mitteilung per E-Mail an die Adresse:

feedback@tetfolio.fu-berlin.de die Löschung ihrer Daten beantragen. Eine weitere Nutzung des Portals ist

in diesem Fall nicht möglich.

(5) Lehrende können Mitarbeiter/innen ihrer Projekte benennen, die ebenfalls die Berechtigung

zur Bereitstellung von Materialien erhalten.

(6) Die im Rahmen der Registrierung erhobenen personenbezogenen Daten sowie die

aktuellen Verbindungsdaten werden unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen

verarbeitet. Die Daten werden ausschließlich in dem Umfang genutzt, soweit dies für die

Begründung, Ausgestaltung oder Änderung des Nutzungsverhältnisses mit dem/der Nutzer/in

erforderlich ist. Eine Weitergabe der Daten an Dritte ist ausgeschlossen, sofern nicht der/die

Nutzer/in dieses gestattet oder der Betreiber aufgrund gesetzlicher Vorschriften zur

Herausgabe verpflichtet ist.

 

6. Pflichten der Nutzer

(1) Das tet.folio Portal steht den Nutzer/innen ausschließlich zu universitären Zwecken zur

Verfügung. Eine anderweitige Nutzung, insbesondere zu geschäftlichen, gewerblichen oder

privaten Zwecken, ist nicht zulässig.

(2) Jede/r Nutzer/in ist verpflichtet, sämtliche gesetzliche Bestimmungen, insbesondere die

Bestimmungen des Urheberrechts und des Datenschutzes einzuhalten.

(3) Jede/r Nutzer/in ist selbst dafür verantwortlich, dass die von ihm/ihr eingestellten Materialien

keine Rechte Dritter verletzen und auch sonst nicht gegen rechtliche Vorschriften verstoßen,

insbesondere nicht gegen urheberrechtliche, wettbewerbsrechtliche oder datenschutzrechtliche

Vorschriften. Es ist nicht gestattet, urheberrechtlich geschützte Werke über das tet.folio

auszutauschen, zu nutzen oder zu verbreiten, wenn die rechtlichen Voraussetzungen hierfür

nicht erfüllt sind. Vor der Setzung von Links sind die verlinkten Inhalte auf Rechtsverletzungen

zu überprüfen. Die Verlinkung auf rechtswidrige Seiten, insbesondere mit extremistischem,

volksverhetzendem oder beleidigendem Inhalt ist unzulässig.

(4) Die Regelungen des Abs. 3 gelten auch für die Äußerungen im Rahmen von

Kommunikationsfunktionen.

 

7. Missbräuchliche Nutzung

(1) Der/die Nutzer/in hat jede Art der missbräuchlichen Nutzung, nach § 7 Abs. 2 dieser

Nutzungsbedingungen, des Portals zu unterlassen. Er/sie ist dazu verpflichtet, ausschließlich

mit Nutzerkennungen zu arbeiten, deren Nutzung ihm/ihr gestattet wurde. Die Weitergabe von

Nutzerkennungen und Passwörtern ist verboten. Die Nutzer/in hat Vorkehrungen dafür zu

treffen, dass unberechtigte Dritte keinen Zugang zum Portal erhalten.

(2) Eine missbräuchliche Nutzung liegt insbesondere vor, wenn über das Portal,

a) Daten unbefugt verändert, gelöscht, unterdrückt oder unbrauchbar gemacht werden,

b) Material verfassungswidriger Organisationen oder verfassungswidriges, insbesondere

rassistisches Gedankengut verbreitet wird,

c) Pornographie verbreitet wird,

d) Delikte gegen die persönliche Ehre, insbesondere Beleidigung oder Verleumdung begangen

werden,

e) oder sonst gegen gesetzliche Vorschriften (z.B. Strafgesetzbuch, Jugendschutzgesetz,

Datenschutzgesetz, Urheberrechtsgesetz, Markengesetz) oder gegen FU-interne Regelungen,

insbesondere diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen, verstoßen wird,

f) das Ansehen der Freien Universität Berlin geschädigt wird oder die Nutzung ihren Interessen

entgegensteht.

 

(3) Die Freie Universität behält sich vor, den Inhalt stichprobenartig zu überprüfen. Gegen

geltendes Recht verstoßende Inhalte können vom Betreiber ohne Ankündigung entfernt

werden.

 

8. Ausschluss von der Nutzung

(1) Nutzer/innen, die gegen die vorliegenden Nutzungsbedingungen verstoßen, können

zeitweise oder auf Dauer von der Nutzung des Portals ausgeschlossen werden. Dem

Ausschluss gehen grundsätzlich eine Aufforderung, das beanstandete Verhalten zu unterlassen

und eine schriftliche oder mündliche Anhörung der Nutzer/in voraus, in der auf die Möglichkeit

des Ausschlusses hingewiesen wird.

(2) Ausgeschlossene Nutzer/innen können wieder zugelassen werden, wenn sichergestellt ist,

dass das missbräuchliche Verhalten in Zukunft unterlassen wird.

(3) Die Absätze (1 und 2) gelten sinngemäß auch für den Fall, dass die Freie Universität Berlin

den begründeten Verdacht einer systematischen Unterwanderung interner

Sicherheitsvorkehrungen hat (z. B. E-Mail-Missbrauch, Einbezug schädlicher Komponenten wie

Viren, Würmer, Trojanische Pferde).

(4) Die Freie Universität behält sich vor, im Sinne einer ökonomischen Verwaltung des Systems

die Nutzungsberechtigung von Nutzer/innen ohne weitere Ankündigung zu löschen, die sich

innerhalb der vergangenen zwölf Monate nicht mehr angemeldet haben.

 

9. Persönlichkeitsrechte

Bei der Nutzung des Portals hat der/die Nutzer/in stets darauf zu achten, dass die

Persönlichkeitsrechte der aufgezeichneten Personen beachtet und deren schutzwürdige Daten

nicht verbreitet bzw. deren Interessen nicht beeinträchtigt werden.

 

10. Haftung

Der/Die Nutzer/in gewährleistet, dass die von ihm/ihr genutzten Inhalte des Portals nur

innerhalb der Nutzungsbedingungen verwendet werden. Dazu hat er/sie alle erforderlichen

Vorkehrungen zu treffen, um die missbräuchliche Verwendung der Inhalte durch Dritte zu

verhindern. Der/die Nutzer/in wird den Betreiber im Falle einer missbräuchlichen Nutzung sofort

informieren und bei gerichtlicher oder außergerichtlicher Geltendmachung seiner Rechte

unterstützen, notwendige Auskünfte erteilen sowie Dokumente, Unterlagen etc. zur Verfügung

stellen.

Bei einem schuldhaften Verstoß der Nutzer/innen gegen gesetzliche Pflichten oder die in

diesen Nutzungsbedingungen geregelten Pflichten haftet der/die Nutzer/in nach den

gesetzlichen Vorschriften. Für Beamte gilt § 41 Landesbeamtengesetz und für Angestellt und

Arbeiter § 14 BAT oder entsprechende tarifvertragliche Regelungen; soweit keine

spezialgesetzliche Regelung vorhanden ist, haften die Nutzer/innen für Vorsatz und

Fahrlässigkeit.

 

11. Haftungsausschluss

Schadensersatzansprüche gegen den Betreiber sind unabhängig vom Rechtsgrund

ausgeschlossen, es sei denn, der Betreiber, seine gesetzlichen Vertreter oder

Erfüllungsgehilfen haben vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt. Vorstehende

Haftungsbegrenzung gilt nicht für Schadensersatzansprüche, die aus Verletzung von Leben,

Körper, Gesundheit oder der Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie oder einem arglistigen

Verschweigen von Mängeln durch den Betreiber resultieren. Für Äußerungen, die in den Videos

gemacht werden, ist der Betreiber nicht haftbar.

 

12. Datenschutz

Die im Rahmen der Nutzung erhobenen personenbezogenen Daten sowie die aktuellen

Verbindungsdaten werden unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen

verarbeitet. Die Daten werden ausschließlich in dem Umfang genutzt, soweit dies für die

Begründung, Ausgestaltung oder Änderung des Nutzungsverhältnisses mit dem/der Nutzer/in

erforderlich ist. Eine Weitergabe der Daten an Dritte ist ausgeschlossen, sofern nicht der/die

Nutzer/in dieses gestattet oder der Betreiber aufgrund gesetzlicher Vorschriften zur

Herausgabe verpflichtet ist. Nutzungsdaten die bei der Verwendung des Portals entstehen,

verarbeiten wir anonymisiert. Diese Datenströme werden anonymisiert analysieren. In diesem

Zusammenhang erstellen wir statistische Auswertungen, die allerdings weder Login-Daten noch

sonstige personenbezogene und -beziehbare Informationen enthalten und die

dementsprechend keiner bestimmten Person oder keinem bestimmten Rechner zugeordnet

werden können.

 

13. Anwendbares Recht und Schlussbestimmungen

Es gilt deutsches Recht. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich

zulässig, Berlin. Der Betreiber behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen mit Wirkung für die

Zukunft zu ändern bzw. zu ergänzen. Änderungen oder Ergänzungen dieser

Nutzungsbedingungen werden den Nutzern hinreichend bekannt gegeben.

tet.folio AGBs